Lernen Sie sich kennen und lieben - Mynd.ch

Lernen Sie sich kennen und lieben

ERKENNE DICH SELBST, SAGTE SOKRATES, EIN GRIECHISCHER PHILOSOPH DES 5. JAHRHUNDERTS V. CHR. DAS IST LEICHTER GESAGT ALS GETAN UND EIN WICHTIGER ASPEKT UNSERES LEBENS.
Wer kann schon behaupten, sich selbst “in- und auswendig” zu kennen?
Es gibt aber durchaus Wege, sich selbst ein wenig besser kennen zu lernen und sich mit seinen Qualitäten und Fehlern anzunehmen, um sich dadurch weiterzuentwickeln und zu verwirklichen.

liebe_dich_selbst
Sich selbst kennen und lieben

Sich selbst zu kennen, ist eine Frage der persönlichen Entwicklung. Und sich selbst zu lieben bedeutet, mit Wohlwollen anzunehmen, was man in sich erkannt hat.

Persönlichkeitsentwicklung ist ein Begriff, der manchmal überstrapaziert wird. Dahinter stecken verschiedene Denkströmungen, die teilweise über hundert Jahre alt sind und sich in den letzten 70 bis 30 Jahren stark entwickelt haben.

Sie haben vielleicht schon von der Arbeit eines Alfred Adler oder Carl Gustav Jung (ein Schweizer medizinischer Psychiater) gehört, von Dale Carnegie, der Coué-Methode, der humanistischen Psychologie von Maslow und Carl Rogers, dem positiven Denken, in jüngerer Zeit vom Neurolinguistischen Programmieren NLP (ein pragmatischer Ansatz, der um 1970 von Bandler und Grinder entwickelt wurde) und der positiven Psychologie von Seligman (1998).

Alle diese Methoden zielen darauf ab, durch mentales Coaching das Wissen über sich selbst und die eigenen Talente zu erweitern, die Lebensqualität zu verbessern und die Verwirklichung von Wünschen und sogar Träumen zu erreichen. Es handelt sich dabei nicht um Psychotherapien, sondern um begleitende Massnahmen. Sie wirken auf das Verhalten ein, um die persönliche Veränderung zu erleichtern und so z.B. schädliche Gewohnheiten loszuwerden, die Leistung zu verbessern oder sich durchzusetzen.

In der Persönlichkeitsentwicklung prüft der Mentalcoach, wie man den Bedürfnissen nach Selbstverwirklichung nachkommt, um ein Gefühl der Erfüllung zu erlangen.

Denn ist es nicht angenehmer, das zu tun, was für einen selbst Sinn macht? Dazu ist es jedoch notwendig, sich selbst zu kennen und zu wissen, was einen zum Schwingen bringt.

mental coaching
Möchten Sie sich kennen und lieben lernen?

Schon Blaise Pascal, Mathematiker und Philosoph des 17. Jahrhunderts, sagte:
“Man muss sich selbst kennen: Dient es nicht dazu, das Wahre zu finden, so dient es wenigstens dazu, das eigene Leben zu bestimmen, und da gibt es nichts Besseres.”

Sich selbst zu kennen setzt auch voraus, dass jeder von uns seine eigene Sicht auf die Welt und auf sich selbst hat. Die Wahrnehmung dessen, wer wir sind, wird von Person zu Person unterschiedlich sein.
Mental-Coaching ermöglicht es, die verschiedenen Wahrnehmungen aufzudecken, die wir von unseren eigenen Talenten haben und davon, wer wir wirklich sind. Es erlaubt uns, den Blick auf unser eigenes Verhalten zu verfeinern.

Zusammenfassung der Vorteile, sich zu kennen und anzunehmen
Wie lernen wir uns besser kennen?

Sich für seine persönliche Entwicklung zu interessieren, ist kein Tabu mehr und wird zunehmend als ein Weg zur Befreiung erkannt, um sich bewusst zu werden, wer man ist und wie man seine persönliche Zukunft gestalten will.

Es ist auch ein Weg, einen kritischen Verstand und ein positives Selbstverständnis zu entwickeln, um so an Selbstvertrauen zu gewinnen.

Das Hinzuziehen eines Mental-Coaches ermöglicht es, diesen Prozess zu beschleunigen, indem man an den folgenden Punkten arbeitet:

mynd bietet Ihnen Mentalcoaching im für Sie passenden Rahmen.

Je nach Ihren Bedürfnissen und dem, was Sie verändern möchten, wählt der mynd Mental-Coach die am besten geeigneten Methoden aus und setzt sie auf einfühlsame und effektive Weise um.

geschrieben von Edith Page

Es könnte Ihnen auch gefallen:
recurring_thoughts
Wie Sie Ihr kreisende Gedanken stoppen können

Wir alle kennen das: Kreisende Gedanken, die einfach nicht stillstehen wollen. Eigentlich wissen wir, dass solche Gedanken zu nichts führen. Sie Fragen sich, wie Sie Ruhe im Kopf bekommen und aus dem Sorgenkarussell aussteigen können? Mit mentalem Coaching! Damit können Sie hier und jetzt beginnen. Legen wir los?

mentaltraining
Wie kann Mentaltraining das Leben verbessern?

Mentaltrainer können uns helfen, das Leben mit Gelassenheit zu meistern. Tamara Cancela, FSP-Psychologin und Doktorandin, erklärt, wie ein mentaltrainer uns dabei helfen kann, weiterzukommen.

Can we help?

Können wir helfen?